Home German 14 • Husserl und die klassische deutsche Philosophie: Husserl and by Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft (eds.)

Husserl und die klassische deutsche Philosophie: Husserl and by Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft (eds.)

By Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft (eds.)

Diese Aufsatzsammlung ist der erste ausführliche Versuch, eine Verbindung zwischen dem Denken der klassischen deutschen Philosophie und Husserls Phänomenologie herzustellen. Vorliegender Band versammelt eine Reihe neuer kritischer Artikel sowohl von etablierten Forschern wie jüngeren Philosophen aus beiden Traditionen, um diese Forschungslücke, als welche sie von beiderlei Forschungsrichtungen anerkannt ist, zu schließen. Dieser Band wirft neues Licht auf beide Traditionen und hebt ihre Bedeutung für die Philosophie der Gegenwart hervor, sowohl in historischer wie systematischer Hinsicht. Die in diesem Band behandelten Hauptthemen sind Erkenntnistheorie, Moralphilosophie und die Geschichte der Philosophie, wobei diese Themen auf der foundation von mehreren Subthemen (Objekt, Idealismus/Realismus, Subjektivität/Intersubjektivität, Ethik, Geschichte, Kultur) diskutiert werden. Hierdurch wird das grundsätzliche Koordinatensystem für einen spekulativen Vergleich zwischen Husserl und der klassischen deutschen Philosophie präsentiert, indem die wichtigsten Deutungslinien verfolgt werden, um sowohl die Kontinuität wie auch die Diskontinuität beider Traditionen wertschätzen zu können. Eine Sektion des Bandes ist insbesondere der Rezeption der Husserl’schen Phänomenologie und der klassischen deutschen Philosophie gewidmet. Die Aufsätze dieses Bandes sind für eine generelle philosophische Leserschaft intendiert mit besonderer Berücksichtigung von Forschern in den Gebieten der klassischen deutschen Philosophie (Kant, Fichte, Schelling, Hegel), des Neukantianismus und der phänomenologischen culture (insbesondere Husserl, aber ebenso andere wichtige Vertreter derselben).​

Show description

Read Online or Download Husserl und die klassische deutsche Philosophie: Husserl and Classical German Philosophy PDF

Best german_14 books

50 Schlüsselideen Physik

Dieses Buch nimmt sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Welt der Physik, durch Mikro- und Makrokosmos: Lernen Sie die wichtigsten historischen Meilensteine kennen, verstehen Sie die Naturgesetze, dringen Sie vor zu den Grenzen des Wissens und philosophieren Sie mit über die ganz großen Fragen unserer Welt!

Husserl und die klassische deutsche Philosophie: Husserl and Classical German Philosophy

Diese Aufsatzsammlung ist der erste ausführliche Versuch, eine Verbindung zwischen dem Denken der klassischen deutschen Philosophie und Husserls Phänomenologie herzustellen. Vorliegender Band versammelt eine Reihe neuer kritischer Artikel sowohl von etablierten Forschern wie jüngeren Philosophen aus beiden Traditionen, um diese Forschungslücke, als welche sie von beiderlei Forschungsrichtungen anerkannt ist, zu schließen.

Extra resources for Husserl und die klassische deutsche Philosophie: Husserl and Classical German Philosophy

Sample text

E. nicht schon in 1806, also nach 25 Jahren, um eine neuerdings vorgetragene, originelle Interpretation Eckart Försters (2011) aufzugreifen. 7 Vgl. Carr, 1999. 32 S. Luft erste explizite Freilegung der Korrelation von Subjektivität und Welt, die von verschiedenen Philosophen in verschiedener Weise interpretiert wird; ihnen gemeinsam ist jedoch, dass ihnen Kants Idealismus zu eng gefasst war. ) den Begriff von Idealismus erweitern, so dass Kants Idealismus als eine besondere, nämlich beschränkte Version des Idealismus erkennbar wird.

165). B. h.  167) dem deutschen Leben dienstbar zu machen.  167): Nach allem wird der ausländische Genius die betretenen Heerbahnen des Alterthums mit Blumen bestreuen, und der Lebensweisheit, die leicht ihm für Philosophie gelten wird, ein zierliches Gewand weben; dagegen wird der deutsche Geist neue Schachten eröfnen, und Licht und Tag einführen in ihre Abgründe, und Felsmassen von Gedanken schleudern, aus denen die künftigen Zeitalter sich Wohnungen erbauen. Der ausländische Genius wird seyn ein lieblicher Sylphe, der mit leichtem Fluge über den Blumen hinschwebt, und sich niederläßt auf dieselben und ihren erquikenden Thau in sich zieht; oder eine Biene, die aus denselben Blumen mit geschäftiger Kunst den Honig sammlet, und ihn in regelmäßig gebauten Zellen zierlich geordnet niederlegt; der deutsche Geist ein Adler, der mit Gewalt 22 R.

A. als Kulturwelt unterstehen.  B.  382). Die eidetische Ontologie spezifisch dieser Kulturobjekte wird in diesem Text allerdings nicht durchgeführt. Zum eidetischen Charakter der Wissenschaft von der Lebenswelt und der „Gewinnung eines Eidos ‚Welt‘ bzw. ‚Lebenswelt‘“ vgl. die Einleitung des Herausgebers, Dirk Fonfara, Hua XLI, S.  Zur Zusammengehörigkeit der Lebensweltphänomenologie und der Phänomenologie als erster Philosophie vgl. auch Luft, 2011a. Drittens: Rudolf Bernet hat neuerdings betont, dass das Husserl’sche Projekt nicht steht und fällt mit der eidetischen Komponente, sondern dass man auch ohne Übernahme derselben ein „gut Husserlscher“, ja selbst ein transzendentaler Phänomenologe sein kann, dem es in erster Linie um eine sachgerechte Deskription seiner Erfahrung geht.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 40 votes

Author:admin