Home German 8 • Salben · Puder · Externa Die äußeren Heilmittel der Medizin: by Dr. rer. nat. habil. Hermann v. Czetsch-Lindenwald, Dr. med.

Salben · Puder · Externa Die äußeren Heilmittel der Medizin: by Dr. rer. nat. habil. Hermann v. Czetsch-Lindenwald, Dr. med.

By Dr. rer. nat. habil. Hermann v. Czetsch-Lindenwald, Dr. med. habil. Friedrich Schmidt-La Baume (auth.)

Show description

Read or Download Salben · Puder · Externa Die äußeren Heilmittel der Medizin: Erster Band Salben und Salbengrundlagen PDF

Similar german_8 books

Grundzüge der Röntgendiagnostik: Innerer Erkrankungen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Soziales Netzwerk: Ein neues Konzept für die Psychiatrie

Dieses Buch befaßt sich erstmalig mit dem in der Psychiatrie aktuellen Thema des "sozialen Netzwerks" im deutschen Sprachraum. Neben konzeptuellen und methodischen Fragen der Netzwerkforschung werden die Ergebnisse empirischer Untersuchungen zur Beziehung zwischen sozialem Netzwerk und psychischen Störungen vorgestellt.

Additional info for Salben · Puder · Externa Die äußeren Heilmittel der Medizin: Erster Band Salben und Salbengrundlagen

Example text

P. 80941) als Salbenemulgatoren (Wasser-Ol) brauchbar. JANISTYN6 hat in einer Reihe von Versuchen zahlreiche Sterine geprUft und festgestellt, daB insbesondere diejenigen, die durch Digitonin gefallt werden konnen, Emulgatoren sind. hre Wirkung wird durch Zusatz von Alkoholen, wie etwa Cetylalkohol, und Fettbzw. Wachssaureestern verstarkt; sie ist bei ungesattigten Sterinen aus1 2 3

3l. 83, 237 (1942). Ol-in-Wasser-Ernulsionen. 43 Neben den Na- und K-Stearaten kann man auch das Ca-Salz als Emulgator heranziehen. 1m Jap. Pat. 4116/37 wird vorgeschlagen, auf Fette in Gegenwart von Ca-Ionen Lipase einwirken zu lassen. Wenn 25 % der Fette in Ca-Seifen verwandelt sind, unterbricht man die Hydrolyse und wascht aus. Das Endprodukt ist eine Salbengrundlage, die groBe Wassermengen aufnimmt, aber dem Wasser-Ol-Typ zugeh6rt. Wir haben in letzter Zeit eine Unmenge Ca-Seifen-Emulsionen hergesteUt, konnten uns von ihrem Wert aber nicht iiberzeugen, Sie sind saure- und alkaliempfindlich und schlecht halt bar .

Almecerin kann auf kaltem und auf warmem Wege verarbeitet werden. Albumol ist ein englisches Praparat, nach einer Zeitungsnotiz 4 ein nicht cholesterinhaltiger Wasser-in-Ol-Emulgator von Albumincharakter. Aquaphil (Wollwascherei Dohren bei Hannover) nimmt bis zu 500% Wasser auf. Salbengrrindlage auf Wollfettbasis, die auch als Aquaphil W, das bis 60° warmebestandige Emulsionen liefert, erhaltlich ist. Das von derselben Firma friiher hergestellte Percutilan findet sich in den neuen Listen nicht mehr vor.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 25 votes

Author:admin