Home Business • Auctoritas patrum: Formen und Wege der Senatsherrschaft by Andreas Graeber

Auctoritas patrum: Formen und Wege der Senatsherrschaft by Andreas Graeber

By Andreas Graeber

Auctoritas patrum ist ein kennzeichnender Begriff des Verfassungslebens in der römischen Republik. Er umfasst verschiedene Akte des Senats, der als Regierungsorgan mit anderen Verfassungsorganen zusammengewirkt hat. Für die examine der hierzu einschlägigen Fälle kommt der Erfassung der gesetzlichen und gewohnheitsrechtlichen Normen ebenso Bedeutung zu wie der Rekonstruktion des jeweiligen politischen und sozialgeschichtlichen Kontexts. Davon zu trennen ist der Begriff der auctoritas senatus als politischer Terminus im Sinne von politischer Einflussnahme des Senats auf das Handeln der Justice of the Peace. Es geht um Ansätze einer sozialanthropologisch fassbaren Mentalitätsgeschichte wie um Institutionengeschichte, in der Verfassungsfragen stets auch Teil der politischen Geschichte sind.

Show description

Read or Download Auctoritas patrum: Formen und Wege der Senatsherrschaft zwischen Politik und Tradition PDF

Similar business books

Business Object Design and Implementation III: OOPSLA’99 Workshop Proceedings 2 November 1999, Denver, Colorado, USA

The NCITS permitted criteria Committee H7 item details administration, now a part of NCITS T3 Open dispensed Processing, and the item administration workforce company item area job strength (BODTF) together backed the 5th Annual OOPSLA Workshop on company item part layout and Implementation.

Information Systems Development: Business Systems and Services: Modeling and Development

Details structures improvement: enterprise structures and prone: Modeling and improvement, is the accumulated lawsuits of the nineteenth foreign convention on info structures improvement held in Prague, Czech Republic, August 25 - 27, 2010. It follows within the culture of prior meetings within the sequence in exploring the connections among undefined, learn and schooling.

Additional resources for Auctoritas patrum: Formen und Wege der Senatsherrschaft zwischen Politik und Tradition

Example text

114 In RF I, 157 beschränkt Mommsen noch die auctoritas patrum auf die "wichtigsten und häufigsten" Tribusbeschlüsse. Später hat er diese Einschränkung aufgegeben (StR III, 1040); zur älteren Lit. s. auch Liebenam, RE 4, I, 1900, 705, s. v. comitia. Andere Gelehrte lassen die auctoritas patrum zumindest bis 339 (oder 287) gelten, die dann entweder durch die publilischen Gesetze oder durch die lex Hortensia aufgehoben worden sein soll. , 27 f. 115 Grundsätzliche Einstimmigkeit herrscht darüber, dass Livius die comitia curiata deshalb nicht erwähnt hat, weil diese Abstimmungsversammlung politisch bedeutungslos geworden war.

Die auctoritas patrum im Zusammenwirken der Institutionen 37 letzten patrizischen Einflusssphäre in der religio, eine zusätzliche Schmälerung ihrer Machtposition und ihrer Autorität im Gesamtsenat und gegenüber dem populus: maximus curio, cuius auctoritate curiae, omnesque curiones reguntur, Fest. p. 113 L. Verhindern konnten sie jedoch die Wahl des ersten plebejischen curio maximus nicht; im Gegenteil, seine Wahl bestätigte nochmals die bereits zu dieser Zeit ausgebildete Nobilität und verdeutlichte, wie der patrizische Teil des Senats immer weniger von dem wurde, was er einmal war: eine streng nach außen abgeschlossene und auch mit der Ausübung sakralrechtlicher Ämter politische bestimmende Körperschaft.

Aber auch aus dieser Stelle ist nicht selbstverständlich auf eine patrizische auctoritas fur die Wahlen der niederen Magistrate rückzuschließen. 108 Nach der communis opinio beruhten diese Wahlen auf einem zwischen Patriziern und Plebejern ausgehandelten Kompromiss. Durch die Übertragung der Wahl eines kurulischen Magistrats auf eine mehr nach Gleichheit der Stimmen geordnete Volksversammlung wie die comitia tributa kann diese Ansicht nochmals bestätigt werden. 109 Gegen die Wahl des ersten plebejischen curio maximus im Jahr 210 durch 17 ausgewählte Tribus leisteten die Patrizier zuerst heftigen Widerstand, patriciis negantibus C.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 38 votes

Author:admin