Home German 11 • Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie by Andreas Maercker (auth.), Prof. Dr. Dr. Andreas Maercker

Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie by Andreas Maercker (auth.), Prof. Dr. Dr. Andreas Maercker

By Andreas Maercker (auth.), Prof. Dr. Dr. Andreas Maercker (eds.)

Der Anteil älterer Patienten in psychotherapeutischen Praxen nimmt zu - können Sie mit diesen Patienten umgehen? Eine adäquate Diagnostik und Behandlung ist ohne ein grundlegendes Verständnis für den älteren Menschen nicht möglich. In drei klar strukturierten Teilen bietet dieser Therapieleitfaden - die Grundlagen der Gerontopsychologie und -psychotherapie - Störungen, die im Mittelpunkt des individuellen Therapiesetting stehen - hochrelevante Problemfelder, in denen Sie als Therapeut über das übliche Therapiesetting hinaus wirksam werden können Das ansprechende und übersichtliche format mit Hervorhebungen von Kernaussagen, zahlreichen Übersichten, Übungsbeispielen und Therapiematerialien, machen das Buch zu einem unentbehrlichen Leitfaden für die Praxis. Psychotherapie mit älteren Menschen - lohnt sich!

Show description

Read or Download Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie PDF

Best german_11 books

Subjekt – Identität – Person?: Reflexionen zur Biographieforschung

Theoretische, methodologische sowie methodische Reflexionen sind für die Forschung konstitutiv, in ihren Verschränkungen liegen die Untersuchungsgegenstände begründet. Die Biographieforschung, die im Mittelpunkt des Bandes steht, ist mit diesen Anforderungen auf besondere Weise konfrontiert, da sie interdisziplinär aufgestellt ist und consistent with se unterschiedliche „Subjekte“ (Psyche, Sprache, Gesellschaft) kennt.

Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel

Einzigartig an Aktualität und Umfang. Von 60 führenden Endokrinologen geschrieben. Mit Fallbeispielen versehen und mit ca. 500 Abbildungen reich bebildert werden alle Bereiche der klinischen Endokrinologie dargestellt, wobei sich die Autoren an der Weiterbildungsordnung für dieses Schwerpunktfach orientieren.

Transformationskrise und neue Wirtschaftsreformen in Russland

Russlands Übergang zu einem marktwirtschaftlichen process ist in einer neuen kritischen part. Dieser Band behandelt Fragen der Wachstumspolitik, des Strukturwandels und der internationalen Integration ebenso wie ein Einwirken des Internationalen Währungsfonds und anderer Organisationen. Dabei sind unterschiedliche Sichtweisen auf die Reformproblematik in Russland berücksichtigt, einschließlich verfassungspolitischer Aspekte.

Extra resources for Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie

Sample text

6). In der Abb. 6 fällt die Untergruppe der Pseudodemenzen (5 %) auf, die darauf verweist, dass auch auf dem heutigen Stand der klassifikatorischen bzw. Testdiagnostik eine kleine Gruppe von Patienten eine Demenzdiagnose aufgrund einer ausgeprägten kognitiven Leistungseinschränkung erhält, obwohl bei ihnen keine demenztypischen pathologisch-anatomischen Veränderungen vorliegen. Bei diesen Patienten handelt es sich wahrscheinlich um fehldiagnostizierte depressive Störungsbilder. 6. Verursachungstypen.

Wong und Watt (1991) identifizierten sechs verschiedene Stile des Lebensrückblicks, von denen drei eher dysfunktional sind: 1. defensive Reminiszenz, 2. zwanghaft-repetitive Reminiszenz und 3. narrative Reminiszenz. Es gibt eine enge Verbindung zwi] schen Bewältigung und kumulierter Lebens- und Lernerfahrung. Kapitel 1 . Psychologie des höheren Lebensalters 21 1 Die drei übrigen stellen jedoch gelungene Strategien dar: 4. Die integrative Rückschau, die v. a. durch Akzeptanz des eigenen Lebens in seinen positiven wie negativen Aspekten gekennzeichnet ist, 5.

In der Ernäherung und der körperlichen Sicherheit niedrigere Wohlbefindenswerte (Staudinger 2000). Auch im Verlauf des 4. Lebensalters scheint die Anpassung der Wohlbefindensregulation an ihre Grenzen zu stoßen. Mit Blick auf die Untersuchungsbefunde der Hochbetagten in der Berliner Altersstudie stellte Baltes (1997) die zu erbringende Anpassungsleistung in Form eines Schwellenmodells dar: Im hohen Lebensalter wird bei ständiger Zunahme der Verluste und ohne die Möglichkeit ausreichender Kompensation durch externe Ressourcen der Zusammenbruch der Wohlbefindensregulation immer wahrscheinlicher.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 37 votes

Author:admin